Kellerbrand

27. April 2018

Alarmierung mittels Sirene und Pager um 22:59 Uhr

Die Feuerwehr Hatting wurde um 22:59 Uhr zu einem Kellerbrand in die Oberdorfstrasse alarmiert. Untern dem Kommando von OBI Matthias wild rückten binnen kürzester Zeit 23 Mann mit vier Fahrzeugen aus.

In einem Kellerabteil kam es aus noch nicht geklärten Umständen zu einem Schwelbrand mit einer sehr starken Rauchentwicklung. die Bewohner der Wohnanlage konnten sich noch in das Freie retten und wurde durch das ebenfalls alarmierte Rote Kreuz betreut.

Unter Atemschutz wurde durch einen Innenangriff der Brand bekämpft. Zur Unterstützung wurde, wie im Einsatzplan vorgesehen, die FF Zirl mit der Drehleiter alarmiert. Mit vereinten Kräften konnte nach kurzer Einsatzzeit Brand aus gegeben werden. Mit Hilfe von Druckbelüftern wurde der Keller und das gesamte Gebäude rauchfrei gemacht. Der Keller wurde von Brandresten gesäubert und entsprechende Nachlöscharbeiten durchgeführt.

EINGESETZTE KRÄFTE:

FF Hatting KLF 1, KLF 2, TANK, LAST,24 Mann

FF Zirl DLK, TANK, KOMMANDO, 15 Mann

Rotes Kreuz

Polizei

Einsatzdauer 2:30 Stunden

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Hatting 2017/2018

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.