Stadelbrand Inzing-Wires

12. August 2018

Alarmierung um 22:54 Uhr

Zum zweiten Einsatz an diesem Sonntag wurden wir von der FF Inzing zur Unterstützung gerufen. Wieder brannte ein Stadel. Die dort untergestellten Pferde konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Die FF Inzing nahm den Löschangriff vor und die FF Hatting unterstützte mit TANK HATTING und den KLF 1, KLF 2 Hatting die Löscharbeiten und die Wasserversorgung. Auch einer unser ATS Trupps war im Einsatz.

Während der Löscharbeiten kam es zu einer weiteren Alarmierung in Hatting. Ein Melder hatte Feuerschein im Bereich Hatting Oberdorf-Bergstrasse wahrgenommen. Ungefähr auf Höhe Schottergrube. KDTSTV. BI Simon Hussl lies die Einsatzmannschaften aus Hatting abziehen und nach Hatting abrücken. KLF2 fuhr über Hof auf den Hattingerberg um Nachschau zu halten. Gleichzeitig wurde die FF Polling zur Unterstützung angefordert.

Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass es sich hier um eine Fehlalarmierung gehandelt hat. Demnach fuhren die Kräfte wieder nach Inzing um den dortigen Einsatz zu beenden.

EINGESETZTE KRÄFTE:

FF Inzing

FF Hatting KLF 1, KLF 2, TANK , LAST -21 Mann,

Bgm. Dietmar Schöpf

Polizei

Rettung

Einsatzdauer 1:30 Stunden

Fotos: © Thomas Hagele ÖA-AB TELFS

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Hatting 2017/2018

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.