Herbstübung 2018

27. OKTOBER 2018

Zum Abschluss unseres Probenjahres fand die alljährliche Herbstübung statt. Dabei mussten drei Übungsstationen abgearbeitet werden. Zum Abschluss stand noch eine Gesamtübung mit allen beteiligten und der Feuerweher Inzing am Übungsplan.

Abseilübung

Übungsannahme war: ein Landwirt hat am Hallenkrank einen Schlaganfall erlitte, Die Aufgabe war den Mann schnell und sicher aus einer Höhe von ca. 12m zu bergen. Zur Verwendung standen die Höhenrettersäcke.

Funk- und Elektroübung

Bei dieser Übung musste aus der Lage Hatting ein Trupp mit dem KLF 1 durch Hatting gelotst werden. Der "Aussentrupp" musste an den angefahrenen Punkten das vorbereitete Szenario an die Lage Hatting funken. Weiters wurde die Handhabung unseres Lichtballons beübt.

Rettungsäge

Bei der dritten Station wurde die Handhabung der Rettungssäge geübt. Nach einer kurzen Einführung mussten die Teilnehmer mit der Rettungssäge die verschiedenen Materialien, (Blech, Bitumen, Isoliermaterial, Dachziegel) aufschneiden.

Gesamtübung

Übungsannahme:

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen und einem Traktorgespann,

ungeklärte Anzahl von Verletzten

ein Fahrzeug brennt

Unter der Einsatzleitung von HLM Georg Wild rückte die Mannschaft mit TANK, KLF1 und KLF2 aus. Bei der Anfahrt alarmierte der Einsatzleiter die FF Inzing nach, da zu vermuten war, dass Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt sind und hydraulisches Rettungsgerät benötigt wird.

Der Atemschutztrupp unternahm sofort den Löschangriff, KLF 2 baute vom Inn her eine Versorgungsleitung auf. Die Mannschaft von KLF 1 kümmerte sich um die Sicherung der Fahrzeuge und baute die notwendigen Sicherungsmassnahmen auf. nacch dem Eintreffen des LFB Inzing übernahmen die Kameraden aus Inzing die Personenbergung.

Der Abschluss

Nach der Gesamtübung gab es durch die beiden Übungsbeobachter KDT OBI Matthias Wild und KDSTv. BI Simon Hussl eine Nachbesprechung. beide waren mit dem Einsatz der Mannschaft und der Zusammenarbeit mit der FF Inzing sehr zufrieden. Auch wenn der eine oder andere kleine Fehler zu Tage kam - dafür sind Übungen eben da. Nach dem Dank an die FF Inzing für die Unterstützung und an die Übungsvorbereiter lud Kommandant Wild alle Kameraden und Mitwirkende zu einem gemütlichen Abschluss bei Hendl und Getränken ein.

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Hatting 2017/2018

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.