Jugendprobe

26. Juni 2020

Im Leitbild der Tiroler Feuerwehren verpflichten wir uns unter anderem eine umfassende und praxisgerechte Ausbildung zu bieten!

Unsere Mitglieder erhalten eine qualitativ hochwertige Ausbildung in unserer Landesfeuerwehrschule. Eine laufende Weiterbildung im Sinne eines „lebenslangen Lernens" ist wichtig und notwendig. Wir unterstützen die Spezialisierung in den verschiedensten Bereichen. Die Förderung der Feuerwehrjugend ist uns ein großes Anliegen.

Aus diesem Leitbild heraus gab es für unsere Jugendgruppe beim letzten Probentag eine "Große Übung". Die Übungsannahme war ein Brand in der Werkstätte unseres Recyclinghofes. Dabei wurde eine Person vermisst, die vermutlich noch verletzt in der Werkstätte liegt. Schon aus dieser Annahme war der Einsatz des ATS Trupps unerlässlich. (diese Aufgabe haben unsere Aktiven Pascal Geyr, Stefan Moll und Daniel Regenfelder übernommen)

Nach einem "Trockentraining" unter Anleitung von Jugendbetreuer Fabian Moll und ATS Beauftragten Armin Lindenthaler, wurde es für die Jugend "ernst". Alle Funktionen wie Gruppenkommandant TLF, Gruppenkommandant KLF, ATS Überwachung mussten selbstständig übernommen und durchgeführt werden. Nach der Erkundung hieß es ATS Trupp ausrüsten und vorgehen zur Personenrettung ! C-Schnellangriffsrohr aufbauen, Wasserversorgung vom Hydranten. Und bei aller Aufregung, es funktionierte tadellos. Das Gelernte und von den "Alten" vorgezeigte, wurde von den Jungen perfekt umgesetzt. Mit diesem Einsatz den unsere Jugendgruppe an den Tag legt, brauchen wir uns um den Nachwuchs in der Feuerwehr Hatting keine Sorgen machen.

Ein herzliches Dankeschön an Alle die mitgeholfen haben, dass diese Übung zu einem Erlebnis für unsere Jugend wird.

Copyright © Freiwillige Feuerwehr Hatting 2017/2018/2019/2020

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.